Wonnda

3 Schritte um deine Liebe für Schmuck in ein erfolgreiches Geschäft zu verwandeln

Schmuck hat in den letzten Jahren einen Popularitätsschub erlebt. Mit dem Aufkommen und der Ausbreitung der sozialen Medien haben viele ihre Nische in Modeaccessoires, insbesondere Schmuck, gefunden; von der Herstellung und dem Verkauf bis hin zu einfachen Rezensionen. Wenn du die Kunst des Schmuckherstellens und -verkaufens sehr schätzt, sind dies einige Schritte, um deine Liebe zu Schmuck in eine erfolgreiche Marke zu verwandeln!

Schmuck, Juwelen, Gold, Accessoires

Schritt 1: Erstelle einen Businessplan für deine Schmuckmarke

Wenn du ein Unternehmen gründen willst, brauchst du einen soliden Geschäftsplan. Zuerst solltest du entscheiden, welche Art von Geschäft du mit deiner Schmuckmarke betreiben willst.

Dein Businessplan sollte Fragen beantworten wie: Willst du handgefertigten Schmuck verkaufen, oder möchtest du deinen Schmuck lieber von einem Hersteller beziehen? Wer ist deine Zielgruppe und wie würdest du deine Produkte an die Kunden vermarkten?

Wenn du von einem Hersteller outsourcen möchtest, ist Wonnda für dich da! Unser Team kann dir helfen, mit Schmuckherstellern in ganz Europa in Kontakt zu treten, die die höchsten Standards einhalten. Alles, was du tun musst, ist uns mitzuteilen, dass du einen Hersteller suchst. Nachdem du dich für ein Geschäftsmodell entschieden und deinen Geschäftsplan aufgestellt hast, ist es Zeit für den nächsten Schritt.

juwelier, schmuck, juwelier, gold, hände, herstellung

Schritt 2: Richte eine virtuelle Präsenz deiner Marke ein

Nachdem du die Grundlagen für deine Marke geschaffen hast, ist es wichtig, eine konsistente virtuelle Präsenz zu haben, damit deine Kunden deine Produkte und deine Marke wahrnehmen. Virtuelle Präsenz kannst du erreichen, indem du ein geschäftliches Instagram-Profil für deine Marke sowie eine TikTok- und Facebook-Seite erstellst. Eine andere Möglichkeit, eine virtuelle Präsenz aufzubauen, wäre, deine Schmuckstücke in speziellen Magazinen zu bewerben.

Nachdem du deine speziellen Social-Media-Seiten eingerichtet und eine solide virtuelle Präsenz aufgebaut hast, kommen wir zu guter Letzt zum Verkauf deiner Produkte.

Schritt 3: Verkaufe deine Produkte

Nach dem erfolgreichen Aufbau deines Unternehmens ist es nun an der Zeit, deine schönen Produkte über die von dir gewählten Kanäle zu verkaufen. Es liegt an dir zu entscheiden, mit wie vielen Produkten du starten willst, aber die Schmuckbranche bietet viele Variationen. Von einer Vielzahl von Ringen bis hin zu Armbändern und Halsketten, lass andere Menschen deine Schmuckdesigns und Produkte sehen und kaufen.

Wenn du das Gefühl hast, dass die Zeit reif ist, dein erstes Schmuckproduktportfolio zu erweitern, lass es uns bei Wonnda wissen! Unser Team hilft dir nicht nur bei den Herstellern, sondern kann dir auch dabei helfen, neue Produkte über Wonnda auf den Markt zu bringen, was alles viel einfacher für dich macht. Alles, was du tun musst, ist uns Bescheid zu sagen!

Bist du bereit für deine eigene Produktlinie?

Wonnda ermöglicht es Unternehmern und aufstrebenden Brands, die Bestseller von morgen mit den besten Herstellern und Partnern auf den Markt zu bringen.